Startseite | Kontakt | Impressum | Satzung | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite // Nachlese

Nachlese 2006

Nachlese 2006

Deutsche Meisterschaft 2006

20.12.2006 Jahresabschlusswanderung 2006
Wie immer hatten wir am letzten Probeabend vor Weihnachten unsere Jahresabschlussabschlusswanderung. Sie führte uns dieses mal nach einem kurzen STOP bei der Familie Bader und Bohnet Über Schopfelen zum Schützenhaus in Schwenningen.
Bei guter Unterhaltung genoss man die italienische Küche um gestärkt den Heimweg zu Fuß oder per Auto anzutreten.

09.12.2006 Jahresabschlussfeier

23. Oktober Roland Bertsche
An diesem Montagabend feierte unser Mitglied Roland Bertsche im Schwarzwälder Hof seinen runden Geburtstag zum halben Jahrhundert. Selbstverständlich reihten wir uns gerne in die große Zahl der Gratulanten ein. Unser ausgiebiges Geburtstagsständchen kam beim Gastgeber und Gästen gleichermaßen gut an, so dass wir erst nach der erwünschten Zugabe die Bühne für die Sänger aus Dauchingen und Gunningen freigaben.
Während unserem musikalisch überbrachten Geburtstagsgruß gratulierte unser Vorsitzender Werner Foellmer und bedankte sich gleichzeitig bei dem Neufünfziger dafür, dass er der FZ-Musikband seit Jahrzehnten die Treue hält und das nicht nur bei gesellig vergnüglichen Anlässen, sondern auch dafür dafür, dass er sich bei vielen Gelegenheiten tatkräftig einbringt, sei es z.B. bei Auf- und Abbau von Festen oder als Unterstützung unserer Kassiererin. Mit unserem Geburtstagsgeschenk eine Einladung zu einem Konzert der JUNGEN TENÖRE haben wir voll ins Schwarze getroffen, was uns die sicht- und hörbare Freude des Jubilars und sogar der ganzen Sängerschaft bestätigte.

18. Oktober Geburtstag Erika Wosl
An diesem Spätherbstabend brachten wir unserem passiven Mitglied ein Ständchen.
Den Auftritt hatte Ehemann Stefan geschickt als Überraschung eingefädelt.

08. Oktober Verkaufsoffener Sonntag in Schwenningen
Am vergangenen Sonntag fand in Schwenningen der alljährliche Verkaufsoffene Sonntag statt.
Die Narrenzunft Schwenningen hatte die Bewirtung auf dem Muslenplatz übernommen,
hierbei unterhielten wir bei herbstlichen Temperaturen und strahlendem Sonneschein die Gäste,
welche dort verweilten, mit unserem Big-Band Sound.
Hierbei wurde auch der ein oder andere Musikwunsch erfüllt.

02.09.2006 Kinderferienprogramm im Schwarzwaldpark Löffingen
Am Samstag, den 09.Sept. 2006 hieß es für 14 Dauchinger Kinder mitsamt Betreuern, anlässlich des Kinderferienprogramms, auf zum Schwarzwaldpark nach Löffingen.
Die Tour startete am Trossinger Staatsbahnhof, von wo aus man mit dem Zug nach Löffingen fuhr.
Dort angekommen, begannen die Kinder sofort damit den Park zu erkunden.
Mittags gab es dann zur Stärkung Grillwürste und etwas zu trinken.
Wem es an diesem Tag zu heiß wurde, konnte sich durch eine Fahrt mit der Wildwasserbahn Abkühlung verschaffen.
Großes Interesse weckten vor allem auch die zahlreichen Wildtiere, die man sogar selbst füttern durfte.
Gegen 15:30 Uhr wurde dann müde aber glücklich der Heimweg angetreten.

28.07.2006 Auftritt Campingplatz Simonswald
An diesem schönen lauen Freitag Abend spielten wir auf dem Campingplatz in Simonswald, wo unser diesjähriges Freizeitwochenende vom 15-17.09.statt findet.
Es war ein richtig gelungener Auftritt in toller Atmosphäre.
Da der Eigentümer Holländer ist, waren auf dem Platz zu 98% Holländische Gäste anwesen. Ihnen zu Ehren spielte unser Uli zum Abschluß eine Schunkelrunde mit „Tulpen aus Amsterdam“.
Einer unserer mitgereisten Fans Werner Bertsche (Panda) hatte sogar Geburtstag, und so ließen wir es uns nicht nehmen im ein Ständchen zu spielen,
wobei uns auch die Campinggäste kräftig mit ihrem Gesang unterstützten.

08.07.2006 Hochzeit Andrea und Michael Foellmer
An diesem Samstag gestalteten wir die Hochzeitsmesse unseres Musikers Michael und Ehefrau Andrea mit 2 Stücken musikalisch mit. Danach umrahmten wir mit unserer Musik den Sektempfang vor der Aixheimer Kirche. Der frischgebackene Ehemann ließ es nicht nehmen nach Entgegennahme der vielen Glückwünsche auch selbst die Trompete in die Hand zu nehmen, um ein paar Stücke mitzuspielen.
Nach Kaffee und Kuchen waren alle Spielleute mit Anhang am Abend zur Hochzeitsfeier im Hotel Neckarquelle in Schwenningen eingeladen, wo wir ein schönes Fest miterleben konnten.

01. + 02.07.06 Sommerfest
An diesem Wochenende führte die FZ-Musikband das Sommerfest in ihrem Festgarten durch.
Das Fest war gut besucht natürlich merkte man auch bei uns, dass am Samstagabend der eine oder andere Gast wahrscheinlich wegen der WM fehlte. Die angesagte Bigband aus Trossingen konnte wegen der Hagelschäden leider nicht kommen, so dass unser Peter Pfrinder den ganzen Abend als Alleinunterhalter übernahm.
Am Sonntagmittag war unser Fest zum Mittagessen gut besucht, so dass wir relativ bald unsere Essen verkauft hatten, die Schaschlik folgten als nächstes wo ausverkauft gemeldet wurde. Um die Mittagszeit unterhielten wir unsere Gäste selbst und anschließend spielte der Musikverein Weilersbach mit einem sehr unterhaltsamen und abwechslungsreichen Repertoire auf. Für diesen gelungenen Gegenbesuch bedanken wir uns herzlich.
Die Cafebar hatten wir am Sonntag zum 1. mal in unserer Bar hinterm "Bienehäusle", was die Gäste sehr gerne annahmen, es war schön schattig und ein kühles Lüftchen gestaltete den Aufenthalt bei leckerem Kuchen und Kaffee recht angenehm.
Am Abend klang dann unser Fest aus und unser Team hatte bereits gegen 10 Uhr fast alles abgebaut.
Allen Helfern, aber auch den Besuchern gilt unser herzlicher Dank.

23.06.2006 Silbermedaillenfest
An diesem Freitagabend feierten wir unser Silbermedaillenfest am Vereinsheim. An diesem Abend wurden die erhaltenen Spenden für unseren Erfolg an alle Teilnehmer unserer DM-Ausfahrt in Form von freiem Essen und Trinken weitergegeben. Es war ein lustiger Abend an dem wir unsere Erinnerungen austauschten, Fotos unserer Reise anschauten und mancher bei einem Glas Kölsch "ertappt" wurde.

An dieser Stelle danken wir nochmals allen Spendern, besonders der Firma Getränke Bauer,
Peter Hellstern und der Familie Feder.
Ein besonderer Dank gilt unserem David von welchem wir einen hervorragend aufgenommenen und bearbeiteten Film unserer Meisterschaftsreise anschauen konnten.
01.06.06 - 05.06.06 Deutsche Meisterschaft in Meinerzhagen
Silber Medaille mit der Note 1,8 errungen
Die FZ-Musikband war an diesem Pfingstwochenende mal wieder „On Tour“.
Auf der Fahrt zur Deutschen Meisterschaft machte man 2 Tage Station in Köln und erlebte ein abwechslungsreiches Rahmenprogramm. Am Pfingstsonntag war es dann soweit. Nach dem Frühstück fuhr man los Richtung Meinerzhagen, wo wir nach einer Stunde Fahrt ankamen. Wir hatten unseren Auftritt gleich nach der Mittagspause um 14:00 Uhr. Wir eröffneten das Wertungsspiel in der Big Band und Orchesterklasse. Diese Klasse war von den Besetzungen sehr unterschiedlich was die Einschätzung nicht gerade leichter machte.
Wir spielten die 3 Stücke „Johnson Rag“ „Pick up the pices“ und „Money that’s what I want“.

Mit der Note 1,8 haben wir die Silbermedaille errungen, somit haben wir die Goldmedaille um 4 zehntel knapp verfehlt.

Damit konnten wir uns jedoch gegenüber der letzten Teilnahme an einer Deutschen Meisterschaft um vier zehntel steigern. Natürlich wurde dieses Ergebnis noch gebührend gefeiert und somit konnten wir alle gut gelaunt die Heimreise antreten, wobei wir noch eine Rast in Worms einlegten und dort den Dom und andere Sehenswürdigkeiten bewundern konnten.

01.05.2006 Schopfelenfest
Ein paar Tage zuvor hätte noch niemand geglaubt, dass wir bei strahlendem Sonnenschein und auf trockener Wiese am 1. Mai unser Schopfelenfest durchführen können.
Aber der Wettergott meinte es erneut gut mit uns und so kamen die Wandersleute in Strömen aus allen Richtungen, dabei wurden die Zelte kaum genutzt, da die Leute lieber einen Platz an der Sonne einnahmen. Auf Grund der besonderen Wettersituation hatten wir unseren Einkauf etwas reduziert und mussten dann doch noch Nachschub organisieren, was uns weitgehend dann auch gelungen ist. Für das Verständnis der u.a. dadurch manchmal eingetretenen Verzögerungen bedanken wir uns bei unseren Besuchern recht herzlich.
Während unsere Spielleute zur Unterhaltung der Gäste auftraten traf auch wie erwartet der Dauchinger Radglobetroter Reiner Effinger auf dem Schopfelenfest ein. Unser Vorsitzende begrüßte ihn, gratulierte ihm unter dem Beifall der Festbesucher für die grandiose Leistung und bedankte sich dafür, dass er als letzte Station nach seiner Strecke von 7800 km quer durch Südamerika das Schopfelenfest wählte.
Am Abend waren unser Essbares alles restlos ausverkauft und wir konnten zufrieden den Abbau durchführen der wie dann auch noch wie "am Schnürchen" klappte.

Allen Helfern sei an dieser Stelle nochmals gedankt.

22.04.2006 Patenschaftssitzung
An diesem Samstag waren wir bei unserem Patenverein in Meckesheim und tauschten gegenseitig unsere Vereinsgeschehen aus mit einem Ausblick auf kommende Termine, wobei dieses Jahr im Moment kein gemeinsamer Termin vorgesehen ist. Im nächsten Jahr wird wieder dem 2-jährigen Rhythmus entsprechend eine gemeinsame Freizeit stattfinden. Nach dem Mittagessen wurde noch eine gemeinsame Probe durchgeführt und nach Kaffee und Kuchen konnten wir wieder die Heimreise antreten.

07.04.2006 Stammtisch im Landgasthof Ritter

01.04.2006 Tennenbronn Auerhahn
Am 01. April überraschten wir unser Förder-Mitglied Jürgen Kramer und dessen Frau Manuela zu deren "100sten Geburtstag". In ihrem etwas einsam aber landschaftlich toll gelegenen Ausflugslokal waren wir nach unserem Ständchen natürlich noch zu Speis und Trank eingeladen.

25.03.2006 Musikfestival in Aixheim
An diesem Samstag wirkten wir beim Musikfestivals in der Aixheimer Festhalle mit. Leider war auch bei diesem 1. Musikfestival die Halle nicht ganz voll wie auch bei unserer ersten Premiere. Doch die anwesenden Zuhörer waren von den Darbietungen sehr begeistert. Nachdem die Jugendmusikkapelle Aixheim den Abend eröffnete folgte unser erster Auftritt. Im Anschluß kam s’Chörle aus Weilen unter den Rinnen mit ihrem abwechslungsreichen Repertoire an alten Deutschen Schlagern. Die Comedy Brothers aus Trossingen entführten die Gäste in die 20' und 30' Jahre mit den Melodien und Texten der Comedian Harmonists.
Zum Schluss rundete dann die FZ-Musikband das Programm ab, gerne spielte man auch noch die von den Festivalbesuchern geforderte Zugabe.

17.03.2006 Jahreshauptversammlung
Werner Foellmer sprach die Höhepunkte aus dem vergangenen bzw. diesem Jahr an, z.B. Gewerbeschau, Freizeitwochenende mit Meckesheim, Musikfestival, Landesmeisterschaft 2005 + Tagessieger mit 2699 von 2700 Punkten, Diverse Feste (Sommerfest, Schopfelenfest, Jubiläums-Fest Fa. Feder), Deutsche Meisterschaft 2006 und den Auftritt bei Radio Neckarburg (Februar 2006) . Daran anknüpfend vertiefte Schriftführerin Martina Schuler das ganze noch etwas in ihrem Schriftführerbericht. Kassiererin Helga Bohnet verlas den ordnungsgemäß geführten Kassenbericht. Detlef Bertsche konnte Christina Milbradt, Peter Laufer, Kathrin Benzing, sich selbst, Werner Hergeth, Martin Hüllemann, Michael Koslowski, Arno Bertsche, Edwin Bertsche und Kai Koslowski für über 90%igen Probenbesuch auszeichnen.
Danach folgte das Grußwort des Bürgermeisters.
Die Wahlen brachten keine Veränderung. Alle bisherigen Amtsinhaber wurden in Ihren Ämtern bestätigt. 2. Vorsitzender: Michael Koslowski, Inventarverwalter: Arno Bertsche, Kassier / Kassiererin: Helga Bohnet, Pressewart: Michael Foellmer
Unser 1.Vorsitzenden Werner Foellmer konnte auch einige Mitglieder für Ihre langjährige treue ehren. Dies waren für 5 Jahre aktiv Michael Bohnet, Stefanie Barembruch, 10 Jahre aktiv Kathrin Benzing, 15 Jahre aktiv Stefan Heck, Robert Reiche, 20 Jahre aktiv Claus Hüllemann, für 20 Jahre passiv Karin Manhardt, Petra Lackmaier, Ferdinand Bertsche, 25 Jahre passiv Gerhard Lippert, Manfred Herbst, 30 Jahre passiv Werner Bertsche, Jürgen Schönfeld.
Für besondere Verdienste wurde Klaus Bohnet geehrt.
Werner Foellmer informierte die Versammlung über das ungefähre Programm der Deutschen Meisterschaft und die in der nächsten Zeit anfallenden Termine und konnte dann gegen 22:00 Uhr die Versammlung beenden.

26.02.2006 Frühschoppen vor dem Schwenninger Umzug
Traditionsgemäß hat unser Ehrenvorstand Heinz Bertsche am Fasnetssuntig zum Frühschoppen ins Vereinsheim eingeladen. Zur Stärkung gab es auch noch eine kräftige Gulaschsuppe, so dass die Frauen den Herd zu Hause getrost kalt lassen konnten. Es waren die meisten Stammgäste wie immer da, wäre schön wenn sich nächstes mal auch ein paar Gelegenheitsbesucher einfinden würden.

25.02.2006 Kappenabend im Vereinsheim
Der Kappenabend am Fasnetssamschtigobend wurde von der Jugend erfolgreich organisiert und durchgeführt. Die etwas "älteren Narren" waren recht gut vertreten von den Jüngeren hätten es ein paar mehr sein dürfen.

23.02.2006 Schmotziger Donnerstag
Am Schmotzige beteiligten sich auch wieder ein paar Spielleute von der FZ-Musikband zur musikalischen Umrahmung des Narrenbaum-Aufstellen. Die Musikformation wurde von Manuel Hauser organisiert und geleitet.

18.02.2006 Skiausfahrt nach Flims Laax
An diesem winterlichen Samstag Morgen hieß es um 5:15 Uhr Abfahrt nach Flims Lax in der Schweiz zum Skifahren.
Das Wetter war leider nicht so toll, was der Stimmung der Teilnehmer aber keinen Abbruch machte.
Leider hatten wir auch dieses mal einen kleinen Verletzungszwischenfall, konnten aber doch alle gegen 16:30 Uhr den Heimweg wieder antreten.

16.02.2006 Radio Neckarburg
An diesem Tag war die FZ-Musikband im Radio zu hören. Da das Studio aus Platzgründen nicht die ganze Bigband aufnehmen konnte, nahm der Termin unser 2. Vorsitzende mit 4 Kollegen wahr. Es war eine zwanglose Stunde mit nettem Gespräch, die zu hörende Livemusik war von: Peter Pfriender Gitarre, Peter Laufer + Daniela Gallmann Trompete, Steffani Barembruch + Michael Koslowski Saxophon. Ebenso waren noch Stücke von unserer CD zu hören.

11.02.2006 Nachtumzug in Dauchingen
Unsere Besenwirtschaft war wieder gut frequentiert, aber der Durst im Außenbereich war nicht ganz so groß wie vergangenes Jahr, was wohl auf die kühlen Temperaturen zurück zu führen war. Dies tat aber der guten Stimmung in der Besenwirtschaft bis zur Sperrstunde keinen Abbruch. Im Gegenteil manch einer wäre gerne noch ein Stündchen länger geblieben, aber jedes Fest geht einmal zu Ende.
Allen Helfern ein herzliches Dankeschön für Ihr Mitwirken, unser besonderer Dank gilt der Familie Bertsche für die z. Vfg.-Stellung der Räumlichkeiten.