Startseite | Kontakt | Impressum | Satzung | Datenschutz
Sie sind hier: Startseite // Nachlese

Nachlese 2014

Nachlese 2014

17.12.2014 Abschlusswanderung
Am Mittwoch, 17.12.2014 haben wir uns am Vereinsheim zu unserer Abschlusswanderung getroffen.
Bei eher frühlingshaften Temperaturen waren doch einige „Läufer“ zusammen gekommen.
So machten wir uns auf den Weg nach Schwenningen in das Friedrichsbad um den letzten Probeabend gemütlich
gemeinsam ausklingen zu lassen.
Dort warteten schon die weniger „sportlichen“ und wir füllten mit unserer Gruppe das Nebenzimmer voll aus.
Es war ein sehr schöner Abschluss für das Jahr 2014.

07.12.2014 Adventsfeier
An diesem Sonntag fand unsere Adventsfeier statt.
Nach dem Mittagessen konnten sich die Kinder mit ihren Eltern an unserem Basteltisch erfreuen.
Wie es sich gehört, bekamen wir Besuch vom Nikolaus. Dieser hatte für die Kleinen natürlich auch Geschenke
dabei.
Bei Kaffee und Kuchen ließ man den zweiten Advent gemeinsam ausklingen.

23. November Patrozinium in der Festhalle
Nach dem Gottesdienst füllte sich die Festhalle und wir unterhielten die Gäste,
welche zum Mittagessen in die Festhalle gekommen waren.
27.09.2014 Jahresausflug
Am Samstag, 27.09.2014 startete unser Bus fast pünktlich am Vereinsheim.
Unsere erste Station war der Bahnhof in Blumberg. Dort hatten wir bis zur Abfahrt unserer „Zeitreise“
mit der Sauschwänzlebahn noch genügend Zeit um das Museum zu besichtigen.
Unser Claus nahm die jüngsten mit zu einer Führung durchs Museum.
Bei herrlichem Sonnenschein und fast sommerlichen Temperaturen konnte man noch in Ruhe einen Kaffee am Bahnsteig genießen,
oder dem Lokführer beim anheizen der Dampflock über die Schulter schauen. Dies wurde dann jedoch mit einem ohrenbetäubenden Lärm begleitet.
Der Zug verließ pünktlich um 10:15 den Bahnhof Blumberg und machte sich auf den Weg nach Weizen.
Während der Fahrt wurde man in das 18. Jahrhundert zurückversetzt. Damen und Herren aus dieser Epoche begegneten uns im Zug
und auch das ein oder andere paar Schuhe wurde von dem Schuhputzmädel geputzt.

Nach dieser kurzweiligen Fahrt bestiegen wir unser ursprüngliches Transportmittel und machten und auf den Weg nach Lauffenburg.
In Lauffenburg angekommen hatten wir noch etwas Zeit bis es mit der gebuchten Staatsführung losging.
So konnte man gleich neben der Brücke in einem gemütlichen Café einkehren oder einfach nur so durch das malerische Städtchen bummeln.
Ein sehr netter Mann führte uns durch Lauffenburg und sein Schwyzerdütsch verleihte der Führung einen zusätzlichen Charme.
Die vielen interessanten Details über den Ort wurden mit Witz rübergebracht, so dass auch die jüngsten den Ausführungen gespannt zuhörten.
Wir erkundeten das Städtchen über viele Stufen und machten Rast auf einem kleinen Aussichtspunkt.
Der Weg an unseren Ausgangspunkt führte und durch enge Gassen. Wir hatten die Gelegenheit eine Kirche und das Gericht sogar von Innen zu besichtigen.
Jetzt war es aber an der Zeit auch etwas für das Leibliche Wohl zu tun. Die Eisdiele im Ort wurde so zum Ziel der meisten.
Auch der Spielplatz am Rhein war für unsere Jüngsten natürlich ein Highlight. Gegen 16:00 Uhr ging es dann schon wieder teilweise Richtung Heimat.
Wir wurden in der Schattenmühle zum Abendessen erwartet.
Dadurch, dass wir unsere Essensbestellung vorab schon durchgegeben hatten, wurden wir sehr flink bedient und der Hunger war schnell gestillt.
Wir genossen noch etwas die Atmosphäre und machten und dann gegen 20:00 Uhr auf den Heimweg nach Dauchingen.
Recht herzlichen Dank an Claus Hüllemann für die Organisation des Ausfluges.

07.09.2014 Kurkonzert Bad Dürrheim:
An diesem Sonntag-Vormittag hatten wir einen Auftritt im Kurhaus in Bad Dürrheim. Die Matinee-Veranstaltung der Kurverwaltung war wie üblich gut besucht. Es hat wieder Spaß gemacht in der gediegenen Atmosphäre des Kursaals vor einem interessierten Publikum zu spielen.

04.09.2014 Kinderferienprogramm
Ein erlebnisreicher Tag im Schwarzwald mit der FZ Musikband
Organisiert von Helga Bohnet und Nathalie Bertsche.

Am Donnerstag fuhren wir gemeinsam mit 21 Kindern und 5 Betreuern zum Baumkronenweg nach Waldkirch.
Zuerst war der Sinnesweg mit 1km zu bewältigen. Schon dies war ein Erlebnis.
Auf dem Baumkronenweg erfuhren die Kinder einiges über Bäume und die Tiere, die dort wohnen.

Der 200m lange Weg aus Holz führte uns auf 27m Höhe direkt an den Baumwipfeln vorbei.
Aus dieser Höhe hatten wir einen tollen Blick auf den Schwarzwald und die Bergwelt!
Auf dem 200m langen Abenteuerpfad konnten sie Ihren Mut beweisen, auf
Hängebrücken, Kletternetzen und Wackelbrücken. In 8m Höhe konnten die Kinder durch den Wald turnen.

Abgerundet wurde das ganze noch durch einen kleinen Barfußpfad , auf dem alle ihren Spaß hatten.
Manche Kinder entschieden sich bei der Rückkehr von den Baumwipfeln für einen
unvergesslichen Adrenalinschub. Sie fuhren mit der längsten
Hochgeschwindigkeits-Röhrenrutschbahn Europas die 190m lang ist!
Diese Schussfahrt ist nichts für schwache Nerven!
Der Wettergott war auf unserer Seite und bei strahlendem Sonnenschein fuhren wir
übers Simonswäldertal wieder nach Hause.
Danke an Peter, Benni und Martin für die Unterstützung.

02.08.2014 Vorhochzeitsfest Kerstin und Kai Koslowski

01.08.2014 Wirten beim Jubiläum der Landjugend

30.07.2014 Abschlussgrillen

20.07.2014 Geburtstag Martina Herbst

Am Sonntag feierte dann unser Fördermitglied und Mitglied unseres Frauenstammtisches Martina Herbst ihren Geburtstag.
Hierzu überbrachten wir ihr und ihren Gästen einen musikalischen Geburtstagsgruß.

19.07.2014 Geburtstag Stefan Heck
An diesem Samstag feierte unser aktives Mitglied Stefan Heck seinen 40. Geburtstag nach.
Zu seinem Fest war unser Verein eingeladen und so ließen wir es uns natürlich nicht nehmen, ihm auch noch einen musikalischen Gruß zu bringen.

12. + 13. Juli Sommerfest
Am Freitag begann wir mit den Vorbereitungen für unser Sommerfest.
Am Abend konnten wir schon ziemlich viel erledigen und so konnten wir am Samstag den Aufbau etwas ruhiger angehen lassen.
Trotz der nicht so tollen Wettervorhersage fanden bereits am frühen Abend einige Gäste den Weg zu uns.
Wir waren auch bestens gerüstet. Der Ofen war angeheizt und unsere Bäcker/Bäckerinnen waren an beiden Tage voll im Einsatz, denn Pizzen und Flammkuchen waren sehr beliebt.
Die Kinder hatten ihren Spaß bei Stockbrot, Lagerfeuer, Fußball spielen und diversen Spielgeräten.
Gegen 19.30 Uhr startete "Ried-Beat" mit ihrem Programm und begeisterte die Festbesucher mit ihrer Musik.
Unsere Bar öffnete nach Einbruch der Dunkelheit und war gut besucht.
Am Sonntag über die Mittagszeit war richtig viel los, so dass wir in kürzester Zeit alle Mittagessen an den Mann bzw. Frau gebracht haben.
In dieser Zeit spielte die FZ-Musikband zur Unterhaltung auf.
Unsere Kaffeebar wurde Sonntag Nachmittag sehr gut besucht und auch hier war am Abend kaum noch etwas übrig.
Allen Festbesuchern ein herzliches Dankeschön und an alle Helfer ein DANKE für ihren Einsatz

05.07.2014 Kulturnacht
Am Samstag, 05.07. spielten wir ab 22.30 Uhr auf der Open-Air-Bühne auf dem Marktplatz.
Die Kulturnacht-Besucher hatten viel Glück mit dem Wetter,
so dass sich zu unserem Auftritt noch zahlreiche Zuhörer auf dem Marktplatz tummelten und unseren Darbietungen zuhörten.

11.05.2014 Saisoneröffnung TC Aldingen
Anlässlich der Saisoneröffnung begrüßten wir die Mitglieder des TC Aldingen musikalisch.
Wir unterhielten in mehreren kleinen Blöcken die Anwesenden mit unserer Big Band Musik und
wurden mit reichlich Beifall belohnt.

01.05.2014 Schopfelenfest
Petrus meinte es gut mit uns und wir konnten unser Fest ohne Regen fertig aufbauen. Pünktlich zum Festbeginn zeigte sich auch noch hin und wieder die Sonne.
Zahlreiche Wanderer, Radfahrer und auch Autofahrer kamen vorbei, um sich zu stärken.
Wie immer wurden unsere Spielgeräte sowie die Spielwiese von den jüngeren Festbesuchern gerne genutzt.
Nachmittags unterhielten unsere Spielleute die Gäste musikalisch.
Leider fing es kurz nach dem Auftritt an zu regnen und unsere Gäste suchten Schutz in den Zelten.
Pünktlich zum Abbau hörte der Regen auf und unseren zahlreichen Helfer konnten trocken fast alles wieder verstauen.
Wir bedanken uns bei allen Gästen für ihr Kommen und bei allen Helfern mit einem "Vielen Dank".

23.04.2014 Geburtstag Peter Hellstern
Wir spielten an diesem Mittwochabend unserem langjährigen Mitglied Peter Hellstern zu seinem 60. Geburtstag.

04.04.2014 Jahreshauptversammlung

02.04.2014 Aktivenversammlung

02.03.2014 Fasnacht-Sonntag Frühschoppen
Relativ spät kamen die Gäste zum Frühschoppen in das Vereinsheim der Musikband, aber dann doch in großer Zahl, so dass Ehrenvorstand Heinz Bertsche richtig Gas geben musste um die durstigen Seelen und hungrigen Narren und Anhang zufrieden zu stellen. Aber es gelang ihm natürlich in gewohnt routinierter Art. Am frühen Nachmittag wanderten die Gäste dann nach und nach, die meisten um wohlgestärkt nach Schwenningen zum Umzug zu gehen. So konnten ein paar verbliebene Gäste und der Wirt noch ein bisschen den inzwischen späten Frühschoppen ausklingen lassen.01.03.2014 Fasnets - Samschtig Hausball

01.03.2014 Fasnacht-Samschtig Hausball / Kappenabend
Der Kappenabend am Fasnetsamschtig war wieder eine rundum gelungene Sache. Nach und nach füllte sich das Vereinsheim mit närrischen Dauchingern, so dass bald der letzte Sitzplatz belegt war. Was aber nicht schlimm war, die Bistrotische waren sehr beliebt wo man in fröhlicher Runde beisammen stand. Fetzige Musik und die gute Laune aller Gäste sorgten für eine Super-Stimmung.
Die musikalische Einlage der 4 Zylinder mit 1 Fehlzündung aus Schwenningen welche auf Einladung von Ehrenvorsitzender Werner Foellmer n ach Dauchingen gekommen sind sorgte für einen besonderen Höhepunkt. Mit ihrem neuen Schlenker-Lied, und dem bei Insidern schon bekannten Tick-Tack begeisterten sie die Gäste des FZM-Hausballs. Obwohl etwas in Eile kamen sie nicht um Zugaben herum, welche sie aber gerne für das gut mitmachende Publikum gaben.
So nahm der Abend weiter seinen Verlauf, viele Gäste hatten sich wirklich gut verkleidet, so dass man erst bei intensiverem Hingucken erkannte wer hinter der Maskerade steckt. Erst spät nach Mitternacht ging eine schöne Fasnacht Veranstaltung zu Ende. An dieser Stelle ein besonderer Dank an das Wirte Ehepaar Bohnet welches den ganzen Abend bestens dafür sorgte, dass niemand dursten und hungern musste.

Bericht JHV 2014

Ehrungen 2014